Dienstag, 2. September 2014

Vegan

Nein, ich bin nicht vegan geworden. Ist mir viel zu aufwändig und mühsam die ganzen Zuta(r)ten zu besorgen, beim Einkauf drauf zu achten und überhaupt. Ich würde zwar nicht verhungern aber es wäre doch eine sehr einseitige Ernährung.

Jedenfalls habe ich mich gestern mal gefragt, was Veganer eigentlich mit bestimmten tierischen Produkten machen. Milch.

Milch kommt von Kühen, und da Milch ein tierisches Produkt ist, dürfen Veganer diese weder trinken noch essen (in anderem Zustand wie z.B. Käse). Aber Kühe müssen gemolken werden. Was tun also Veganer mit der ganzen Milch die nicht verwendet werden darf / kann ?

Kommentare:

  1. Da muss der Veganer mal böse sein: Kühen haben i.d.R. Kälber.
    Und ja, vegan sein WAR schwer. Ich hab es mal 2001 für ein 1/2 Jahr probiert und aufgegeben, warum weiß ich auch nicht mehr so genau. Heute ist es ziemlich einfach, aber grundsätzlich hast du recht. Vorarbeit muss man leisten. Vor 2 Jahren habe ich in unterschiedlichsten "Lebens"mittelgeschäften kummuliert unzählige Stunden zugebracht bis ich endlich wußte, was ich denn so essen darf und nicht.
    Aber ich selbst sage ja immer: Ich bin kein Veganer, ich ernähre mich nur so, aber doch ein wenig anders.Vielleicht bin ich ein Flexi-Vegan-Rohkostler oder so, k. A. Das ich mich vegan ernähre hat mir mal jemand gesagt, ich hab der Person geglaubt und erkannt: sie hatte auch recht. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. "Da muss der Veganer mal böse sein: Kühen haben i.d.R. Kälber." klar haben sie das ;) Aber ich will ja auch ein wenig provozieren.
    Wenn ich mir Gedanken machen muss was für Schuhe ich als Veganer tragen darf... welches Brot ich essen darf .. da wird es für mich echt zu anstrengend :D
    Aber ich lasse jedem das seine und versuche niemanden zu bekehren oder von seiner Überzeugung abzubringen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kein Sorge, ich bin nicht überzeugt und habe trotzdem vegane Schuhe (und Brot esse ich eigentlich nicht) :-)
      Man kann das in ungefähr mit jemanden vergleichen, der aufgrund der Bewegungslust zum Supermarkt läuft anstelle die beispielsweise 500 Meter mit dem SUB vorzufahren. Merke: nicht wegen der Umwelt, sondern wegen der Bewegung.... Allerdings: Wenn er/sie es aber eilig hat, wird er/sie aber wohl doch seine/ihren 8-Zylinder via Start-Knopf anzünden. Man/frau weiß das aber nicht.

      Löschen