Montag, 19. Juni 2017

Gene Simmons und das Patent um die Pommesgabel

Quelle: Golem.de
Der Bassist von Kiss, Gene Simmons, versucht ein Patent auf die allgemein unter metallern bekannte Pommesgabel zu bekommen.
Er sei der erste der diese Geste mit den beiden gespreitzten Fingern (Zeige- und Ringfinger), den zusammengeklappten anderen beiden Fingern (Mittel- und Ringfinger) und dem abgespreitzten Daumen, je benutzt hat. So zumindest glaubt er das.

Die Erfolgsaussichten sind jedoch denkbar schlecht. Denn es müsste nachgewiesen werden, dass jeder, der diese Geste benutzt, sie mit ihm in Verbindung bringt. Und das ist eher ausgeschlossen. Dennoch: viel Glück bei dem Versuch.

Ich würde mir dann den ausgestreckten Mittelfinger patentieren lassen. Wäre wirtschaftlich betrachtet sicherlich lukrativer ;)


WebLink

Freitag, 16. Juni 2017

Erfahrungsbericht mit Flohmarkt-App Shpock

Der eine oder andere von euchkennt sie bestimmt: Shpock. Die Flohmarkt-App. Als ich das erste Mal davon hörte, dachte ich, dass es sich um etwas von Star Trek handelt. Der Bezug auf den Vulkanier Mr. Spock aus der Original-Serie lag nahe. Auch wenn die Schreibweise etwas anders ist. Das konnte ich mir aber damit erklären, dass man den Namen nicht alssolchen verwenden darf. Aber weit gefehlt. Als ich dann genau wusste, worum es sich hierbei handelt, war mir klar: das hat nichts mit Star Trek zu tun.
Im Ersten Moment: schade. Im Nachhinein: Gott sei Dank!

Diese App ist ja ein netter Versuch ein junges Publikum anzusprechen. Das Layout der App und der Webseite sind jung, modern - aber weit davon entfernt als seriös zu gelten.
Der Funktionsumfang ist recht bescheiden. Anderseits sind genau die Funktionen da, die man braucht. eBay-Kleinanzeigen hat auch nicht viel mehr. Von daher st es ok.

Probleme

Es gibt nun ein paar rechtliche Probleme. Das Umgehen mit Angeboten für einen Artikel. Ein Interessent kann den Anbieter per Nachricht anschreiben. Dadurch kann man recht bequem einige Dinge im Vorfeld klären. Wenn man dann aber ein Angebot mach und der Verkäufer das annimmt, ist es ein rechtskräftiger Kaufvertrag.

Jedoch ist das hier völlig egal. Denn jeder kann den Deal jederzeit abbrechen - ohne Angaben von Gründen. Ist das rechtens?

In meinem Beispiel habe ich ein weißes, leeres DIN A4 Blatt zum Verkauf von 1€ angeboten. Ich bekam ein Kauf-Angebot von 1.000.000 € - ich habe das angenommen. Rechtlich gesehen war der Kaufvertrag damit abgeschlossen.
Jetzt hat der Käufer aber den Deal abbrechen können (und es auch getan). Fand ich scheiße.

Nach Gesetz hätte ich jetzt klagen können. Sehr wahrscheinlich hätte ich nicht Recht bekommen, denn für ein handelsübliches 80g DIN A4 Blatt bekommt man keine 1 Mio €. (aber das ist eine andere Sache, das Verhältnis Ware <-> Preis ist hier nicht gegeben).
Dennoch hätte ich die rechtliche Grundlage gehabt.

Das Miteinander

Das Miteinander zwischen den Usern ist auch sehr ... lässig. Frei nach dem Motto "komm ich heut nich, komm ich morgen...oder auch nicht, mal sehen". So viele Anfragen wie "ist das noch da" oder ähnliches ist genau so viel wie die Absagen - sofern sie denn kommen. Meistens kommt weder eine Absage noch sonst eine Reaktion.

Das Niveau ist scheinbar sehr weit unten.

Der Support

Ich kann leider nur schlechtes dazu sagen. Habe von einiges so einiges gehört, aber das hörte sich alles andere als nach einem freundlichen Support an.

Kündigung

Wer seinen Account kündigen will, muss eine Mail schreiben und seine Kündigung begründen. Das an sich ist nicht schlimm.
Da ich zu wenig verkauft habe und nur meistens unnötige Anfragen bekommen habe, habe ich mich dazu entschlossen, meinen Account löschen zu lassen. Die Mail an den "Support" ging gestern raus. Laut deren Bestätigungsmail kann der Vorgang 2-3 Tage dauern ... ich bin mal gespannt

Dienstag, 23. Mai 2017

R.I.P. - Roger Moore

Sir Roger Moore ist tot


Quelle: Wikipedia.de
Sir Roger Moore ist im Alter von 98 Jahren in der Schweiz gestorben. Der gebürtige Engländer lebte zuletzt in der Schweiz.
Bekannt wurde er durch unzähle Filme und Serien. Darunter "Die 2",  "Ivanhoe", "Maverick", als Simon Templar in der gleichnamigen Serien. Und natürlich verkörperte er den Geheimagenten James Bond - 007.

Er wurde von Queen Elizabeth II im Jahre 2003 in den Adelstitel erhoben.
Schon seit Jahren war er als Botschafter für UNICEF unterwegs, welches "das Wichtigste, was ich bisher getan habe" war.



WebLinks:

Freitag, 12. Mai 2017

Windows 10 – Fall Creators Update und Microsoft Build 2017



Gerade erst ist das Creators Update ausgerollt, schon gibt Microsoft neue Informationen zum nächsten großen Update für Windows 10 auf der Hauseigenen Konferenz Build preis, genannt: Herbst Creators Update (Fall Creators Update).
Auch hierbei werden wieder viele Features hinzukommen, auf und unter der Haube, sowie Sicherheitsupdate.
Um alles hier aufzuführen habe ich leider keine Zeit. Aber ich habe eine schöne (unübersichtliche Liste) mit vielen Links zu dem Thema bereitgestellt.
Wer sich also etwas informieren möchte, findet hier genug Informationen:

Hinweis in eigener Sache:
Diese Unübersichtlichkeit wird bald ein Ende haben. Eine Sortierung der Links wird es geben, ein RSS-Feed sowie eine vernünftige Twitter-Kampagne (welches es bereits gibt: https://twitter.com/hgmediade bzw. @hgmediade )
Das kommt dann mit dem Update der Webseite – welche bereits in Planung und vollem Gange ist. (nur noch eine Frage der Zeit)

Samstag, 22. April 2017

Axl Rose über Fredie Mercury

“If I hadn’t had Freddie Mercury’s lyrics to hold onto as a kid, I don’t know where I would be. It taught me about all forms of music…it would open my mind. I never really had a bigger teacher in my whole life.”